Zur Feststellung der Reichweite unserer Inhalte in unserem Interesse nehmen wir eine Reichweitenanalyse mit dem Webanalysedienst Matomo vor. Dabei arbeiten wir mit gekürzten IP-Adressen, die eine direkte Personenbeziehbarkeit ausschließen. Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

Paul Heinz Stöhr

Ich bin 72 Jahre alt und pensionierter Polizeibeamter. Ich wohne nun schon seit dreißig Jahren im Melsunger Ortsteil Röhrenfurth und lebe hier generell gerne. Aber leider hat sich die Wohnqualität für die Röhrenfurther Bürger in dieser Zeit verschlechtert. Da gibt es keine Dorfkneipe mehr, keinen Lebensmittelladen, auch ein zeitweiser ansässiger Frisör hat sich verabschiedet, ganz zu schweigen davon, dass hier nie ein Hausarzt angesiedelt war oder ein anderer Facharzt. Gut, wir haben noch einen Kindergarten und die Grundschule sowie einen Getränkeladen, aber auch der Weg zum DGH ist durch die Bahnschranke sehr, sehr oft blockiert. Hinzu kommt, dass unser DGH auch nicht mehr behindertengerechten Ansprüchen entspricht, so dass es für die Bewohner hier im größten Stadtteil von Melsungen vieles zu verbessern gäbe. Dafür, dass sich die Lebensqualität in den nächsten Jahren einmal ändert für die Bürger in Röhrenfurth und auch in den anderen Ortsteilen, dafür werde ich kämpfen.

JETZT TEILEN